Mathe, Deutsch, Geschichte, Erdkunde – All dies haben wir alle, mehr oder weniger, in der Schule gelernt. Anfang 2015 verbreitete sich ein Tweet in Deutschland, der das Problem auf den Punkt brachte: "Ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann 'ne Gedichtsanalyse schreiben. In 4 Sprachen"

Gleiches gilt auch für die eigenen Finanzen. Sobald es um mehr als das Taschengeld geht, ist es sinnvoll, mehr zu wissen. Wie lege ich Geld an, wie komme ich an Mittel, wenn ich mehr brauche als ich habe? Nicht nur junge Menschen haben diese Probleme. Fragt man in finanziellen Angelegenheiten einen Fachmann, bekommt man jedoch häufig statt einer Beratung gleich ein Verkaufsgespräch. Welche Stolperfallen jedoch gerade im Finanzbereich lauern, fällt in der Beratung schnell unter den Tisch. Durchforstet man stattdessen das Internet nach den dringend benötigten Informationen, findet man Halbwahrheiten und weiterhin jede Menge Werbung. Mit etwas Glück kann man auch Erfahrungsberichte finden, von Menschen, die tatsächlich reingefallen sind auf eines dieser angepriesenen falschen Angebote. Aus Fehlern lernt man. Im Idealfall (natürlich nur für einen selbst) aus den Fehlern der anderen.

Wir möchten Ihnen beistehen und möglichst viel Wissen vermitteln, um Sie selbst in die Lage zu versetzen, auf die wichtigen Punkte zu achten – Damit Sie nicht aus Ihren eigenen Fehlern lernen müssen.

Wenn Sie nicht wissen, welche Sonderausstattung ein Fahrzeug haben kann, wie sollen Sie denn entscheiden, was Ihnen wichtig ist? Wussten Sie, dass ABS nicht bei jedem Neufahrzeug zur Serienausstattung gehört? Zwar können wir Ihnen nicht zu jedem Thema Informationen bieten. Doch wo wir die Experten sind, teilen wir gern unser Wissen mit Ihnen: Sie finden also hier alles Wichtige zum Thema Kredite.

Haben Sie Fragen, die wir noch nicht beantworten konnten? Schreiben Sie uns! Was Sie interessiert, interessiert sicher auch andere. Wir versuchen gern, wichtige Themen in zukünftigen Beiträgen aufzugreifen.